Festakt 10 Jahre Kieler Zarenverein

Am 15.12.2008 gründeten neun Kieler und Holsteiner Bürger im Schloss der Landeshauptstadt über der Förde den Kieler Zarenverein. Es war das 280. Geburtsjahr des im Kieler Schloss geborenen Prinzen von Holstein-Gottorf, des späteren russischen Zaren Peter III.

Dieses Jubiläum galt es nun auf den Tag genau zehn Jahre später zu feiern. Der Vorsitzende des Kieler Zarenverein Jörg Ulrich Stange zeigte sich erfreut über die Anwesenheit einer Reihe von Ehrengästen, die sich zu diesem Jubiläumsfest in der SHLB so kurz vor Weihnachten eingefunden hatten:

– Der Stadtpräsident der Landeshauptstadt Kiel, Hans-Werner Tovar

– Der Generalkonsul der Russischen Föderation in Hamburg, Andrei Sharashkin, in Begleitung des Vizekonsuls Mikhail Marin

– Die Herzogin und der Herzog von Oldenburg

– Annegret Mainzer vom Internationalen Förderverein Katharina II. in Zerbst e.V. (Sachsen-Anhalt)

– Hans Friedrich Möller, Vorsitzender des Deutsch-Russischen Gesellschaft in Kiel

– Lora Laevskaya vom Kunstverein ART13

– Sergey Vasilyev, , LACA Hamburg

Impressionen des Festaktes

Das Programm

Das Programm wurde musikalisch bereichert durch die Musikerfamilie Schalhorn-Torianik. Oxana Torianik am Flügel, Benjamin Schalhorn an der Violine sowie Adelia Schalhorn Flöte. Die Veranstaltung wurde durch den Schatzmeister des Kieler Zarenvereins, Martin Schulz, in gekonnter Weise moderiert.

Die Festredner würdigten die Arbeit des Kieler Zarenvereins, vor allem sei es dem Verein gelungen in Deutschland das überkommene und falsche Bild des Zaren Peter III. zu korrigieren. Zahlreiche Publikationen, eine Wanderausstellung, das Kieler Zarendenkmal des russischen Künstlers Alexander Taratynov sowie eine breitgefächerte Darstellung von Medienveröffentlichungen hätten dazu beigetragen, dass der in Kiel geborene Zar heute als Friedensstifter und Sozialreformer wahrgenommen werde, wenngleich sein ambitioniertes Reformwerk bereits frühzeitig durch den Putsch seiner Ehefrau Katharaina und durch seine anschließende Ermordung beendet wurde.

Das Engagement des Kieler Zarenvereins für die deutsch-russische Freundschaft und seine vielfältigen kulturellen Projekte wurden vom Generalkonsul der Russischen Föderation in Hamburg, Andrei Sharashkin, gewürdigt.

Adelia Schalhorn (Flöte) und Oxana Torianik (Flügel)

Benjamin Schalhorn (Violine) und Oxana Torianik (Flügel)

Gratulationen und Danksagungen

Der Vorsitzende Jörg Ulrich Stange nahm die Jubiläumsveranstaltung zum Anlass, drei verdienten Mitgliedern für deren umfangreichen Einsatz für den Zarenverein mit einem symbolischen Präsent zu danken:

Tatjana Borisova

Claus Fischer

Prof. Dr. Helmut Grieser

Rede beim Festakt des 10jährigen Jubiläums

Der Vorsitzende des Kieler Zarenvereins Jörg Ulrich Stange hielt eine Rede zu Ehren des Vereins.

Jörg-Ulrich Stange

Festaktrede zum Download als PDF